SPD Kallstadt

Jahresabschlussversammlung im Januar 2020

Am 10. Januar trafen sich die SPD- Mitglieder samt ihren Angehörigen zu einer kleinen Feier im Alten Kelterhaus. In ihrer Begrüßungsrede stellte die Vorsitzende Conny Seidl das jüngste SPD- Mitglied vor und verband damit die Sorge um die Zukunft der SPD in Kallstadt. Junge Leute, neue Mitglieder würden dringend gebraucht, um auch in Zukunft eine gut funktionierende Parteiarbeit gewährleisten zu können.

In ihrer Rede erinnerte Conny Seidl an die kommende Mitgliederversammlung im Februar, in der die Weichen gestellt werden müssten, wie es mit dem Ortsverband weitergehen sollte. Auf jeden Fall müsste ein neuer Vorsitzender, bzw. eine Vorsitzende ihr bisheriges Amt übernehmen.

Ansonsten würde der Ortsverband aufgelöst.

Zur Gestaltung des diesjährigen eintägigen Weihnachtsmarktes würden engagierte Mitglieder gesucht. Eventuell für den Christbaumverkauf, für die Hilfe an einem Glühwein- oder Bratwurststand.

Mit dem Wunsch nach Gesundheit und der Einladung zu dem gemütlichen Beisammensein schloss Conny Seidl ihre Rede.

Bei leckeren Speisen und anregenden Unterhaltungen klang die Veranstaltung aus.

Zum Anfang